Warum fahren leere Busse durch den Berufsverkehr?


In der wunderschönen Stadt Erding genießt man lange den Blick auf die schönen Strassen mit ihren individuellen Ladengeschäften, Restaurants und den hervorragenden Eisdielen. Mindestens 20 Minuten, denn schneller kommt man derzeit gar nicht durch die Innenstadt. Eine Behelfs-ampel drosselt unnötig den Verkehr über die Sempt und die einzige Alternativ-Brücke ist gesperrt. So quälen sich alle Schüler der drei am Stadtpark gelegenen Schulen und der gesamte Berufsverkehr durch enge Strassen; viele von Ihnen sogar durch den Schönen Turm, durch den nur ein Fahrzeug gleichzeitig durchpasst. Kurz nach eins wiederholt sich dann das Ganze nach Schulende.

So weit, so gut. Doch müssen zu dieser Zeit auch riesengroße Busse des MVV leer (Betriebsfahrt) zu genau dieser Zeit durch dasselbe Nadelöhr geleitet werden? Ich denke – NEIN.

Sicherlich müssen auch Busfahrer Praxis-stunden sammeln oder Busse von einem Ort zum Anderen gefahren werden, aber man kann das auch zu einer anderen Zeit über andere Wege organisieren.

Die Innenstadt kann so entlastet werden. die übrigen Verkehrsteilnehmer wären sicherer und es würden auch weniger Abgase die Luft belasten.

Advertisements
%d bloggers like this: